Allgemeine Geschäftsbestimmungen

-> Inhalt des Onlineauftritts
-> Rechte und Pflichten des Nutzers
Nutzungsentgelt
Nutzerangaben Gesundheitskurs
Gesundheitskurse
Rehakurse
Abgeben von Kursbewertungen
-> Haftung
-> Urheberrecht

AGB

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz "AGB") betreffen die Nutzung des Portales www.evandu.de durch Verbraucher.
Für Kursanbieter gelten ergänzend gesonderte Bestimmungen, welche in separaten "AGB (für Kursanbieter)" festgehalten sind.
Betreiber der Website (im Folgenden "Portalbetreiber" benannt) ist die Smiling Bird UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in Leipzig, Deutschland (für nähere Informationen siehe Impressum).

I. Inhalt des Onlineauftrittes

www.evandu.de ist ein Onlineportal zum Suchen, Buchen und Bewerten von Gesundheitskursen. Das Angebot umfasst dabei insbesondere präventive Gesundheitskurse, welche der Vorbeugung zur Entstehung von Krankheiten dienen, und Rehasportkurse, die im Falle einer Erkrankung zur Linderung, Besserung bis hin zur vollständigen Genesung beitragen.

Der Verbraucher/die Verbraucherin (im Folgenden aus Gründen der besseren Lesbarkeit allgemein als "Nutzer" benannt) erhält über das Portal die Möglichkeit, Gesundheitskurse in seiner/ihrer Nähe suchen, sich über deren Inhalte informieren sowie sich für eine Teilnahme an diesen Kursen anmelden zu können. Zugleich erhält der Nutzer Einsicht in vorhandene Kursbewertungen und kann seinerseits neue Kursbewertungen verfassen, die anschließend online präsentiert werden.

II. Rechte und Pflichten des Nutzers

1. Nutzungsentgelt

Für Verbraucher ist die Nutzung der Website kostenlos.

Meldet sich ein Nutzer für einen Gesundheitskurs an, so sind die damit verbundenen Pflichten gegenüber dem Kursanbieter einzuhalten. Diese sind in den folgenden Abschnitten spezifiziert.

2. Angaben des Nutzers bei der Anmeldung zur Teilnahme an einem Gesundheitskurs

Der Nutzer muss bei der Kursanmeldung die vorliegenden AGB zur Kenntnis nehmen und deren Beachtung bestätigen.

Das Mindestalter für die Teilnahmeanmeldung zu einem Gesundheitskurs beträgt 14 Jahre.
Der Nutzer versichert, dass die bei der Kursanmeldung hinterlegten Informationen zur Person (Name, Anschrift, Kontaktdaten, etc.) korrekt sind. Insbesondere ist das Anmelden unter einer falschen Identität verboten. Sollte sich in der Zeit zwischen Anmeldung zum Kurs und dessen Beginn Änderungen der persönlichen Informationen ergeben, so wird der Nutzer diese dem Portalbetreiber und dem jeweiligen Kursanbieter zukommen lassen.

3. Gesundheitskurse
a) Rücknahme einer Kursanmeldung

Der Nutzer hat die Möglichkeit, bis maximal 14 Tage vor Beginn eines Gesundheitskurses, seine online vorgenommene Anmeldung ohne Nennung von Gründen zurück zu nehmen. Diese Abmeldung muss in schriftlicher Form per E-Mail sowohl dem Kursanbieter (an die angegebene E-Mail-Adresse) als auch dem Portalbetreiber (mittels Kontaktformular) spätestens 14 Tage vor dem angegebenen Kursbeginn zugehen. Eine spätere Abmeldung ist nur in direkter Absprache mit dem jeweiligen Kursanbieter möglich und muss im Einzelfall geprüft werden.

b) Verbindlichkeit der Kursanmeldung

Durch die Anmeldung zu einem Gesundheitskurs gibt der Nutzer eine verbindliche Anfrage zur Teilnahme gegenüber dem Kursanbieter ab.

Sofern der Nutzer seine Anmeldung im Anschluss nicht rechtzeitig vor Kursbeginn widerruft (siehe voriger Abschnitt "Rücknahme einer Kursanmeldung") und wird die Durchführung des Kurses nicht durch den Kursanbieter abgesagt (siehe folgender Abschnitt "Kursabsagen durch den Anbieter"), so ist die Anmeldung bindend und der Nutzer damit zur Zahlung der Kursgebühr in voller Höhe an den Kursanbieter verpflichtet. Es steht dem Nutzer frei, eine (anteilige) Erstattung der Kursgebühr bei seiner Krankenkasse zu beantragen. Siehe dazu auch den folgenden Abschnitt.

c) Kursabsagen durch den Kursanbieter

Der Kursanbieter hat das Recht, vor Beginn eines Gesundheitskurses dessen Durchführung abzusagen (zum Beispiel aufgrund mangelnder Beteiligung). In diesem Fall erhalten alle Nutzer, welche sich für die Teinahme am Kurs angemeldet haben, spätestens 7 Tage vor Kursbeginn eine schriftliche Mitteilung seitens des Anbieters.

In diesem Fall gilt die Anmeldung für den Kurs als aufgehoben und es bestehen keine weiteren Verpflichtungen des Nutzers gegenüber dem Kursanbieter.

d) Nichterscheinen oder vorzeitiger Abbruch der Kursteilnahme

Hat sich der Nutzer verbindlich für die Teilnahme an einem Gesundheitskurs angemeldet und sich nicht ordnungsgemäß im Sinne von Abschnitt II.3.b) abgemeldet, so kommt dieser für im Anschluss zu Stande gekommene Umsatzausfälle auf Seiten des Kursanbieters auf. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Nutzer die Kursteilnahme vorzeitig abbricht und eine Kostenerstattung der Krankenkasse dadurch nicht erfolgt. Hierbei trägt der Nutzer die beim Kursanbieter entstandenen Kosten in voller Höhe allein.

e) Erstattung der Kursgebühr (durch die Krankenkasse des Nutzers)

Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, sich mit seiner (gesetzlichen) Krankenversicherung in Verbindung zu setzen, um eine Bestätigung und die nötigen Unterlagen zur (anteiligen) Erstattung der Kursgebühr zu erhalten.

Hilfreiche Informationen dazu erhält der Nutzer unter anderem auf den Informationsseiten von www.evandu.de (siehe z.B. Häufige Fragen).

4. Rehakurse
a) Gültige Rehaverordnung als Voraussetzung

Für die Teilnahme an Rehakursen ist eine gültige Verordnung (KV 56) nach §44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SBG IX nötig. Diese Verordnung ist von einem Arzt auszustellen. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass er bei seiner Anmeldung zu einem Rehakurs eine gültige Verordnung vorliegen hat.

b) Verbindlichkeit der Kursanmeldung

Durch die Anmeldung zu einem Rehakurs gibt der Nutzer eine Anfrage zur Teilnahme gegenüber dem Kursanbieter ab.

Vorraussetzung für die schlussendliche Teilname am entsprechenden Rehakurs ist ein an die Anmeldung anschließendes Informationsgespräch zwischen Nutzer und Kursanbieter. Hierbei werden wichtige Fragen im Rahmen der möglichen Behandlung geklärt. Kommt in Folge des Informationsgespräches keine Teilnahme des Nutzers am Rehakurs in Betracht, so gilt dessen Anmeldung als hinfällig und es bestehen keinerlei weitere Verpflichtungen auf beiden Seiten.

c) Pflichten des Nutzers gegenüber dem Kursanbieter

Hat sich der Nutzer in Absprache mit dem Kursanbieter verbindlich für die Teilnahme an einem Rehakurs angemeldet, so hat er dafür Sorge zu tragen, alle seine Pflichten gegenüber dem Kursanbieter einzuhalten. Diese werden im Anschluss an die erfolgreiche Vermittlung des Nutzers an den Kursanbieter zwischen beiden Parteien separat geregelt.

5. Abgeben von Kursbewertungen

Bei der Abgabe von Kursbewertungen verpflichtet sich der Nutzer keine Inhalte einzustellen, die:

  • beleidigend, irreführend oder vorsätzlich oder fahrlässig unwahr sind
  • fremdenfeindlich, verfassungsfeindlich oder sonstiger strafbarer Natur sind
  • die Rechte anderer verletzen (z.B. Marken-, Urheber- oder Persönlichkeitsrechte)
  • Links, Angaben oder Verweise enthalten, die zu schadhaften (technischen) Auswirkungen auf Seiten des Portalbetreibers, der Kursanbieter oder anderer Nutzer des Portales führen

Wird gegen diese Bedingungen verstoßen, ist der Portalbetreiber berechtigt, die getätigten Inhalte ohne Rücksprache zu ändern, ergänzen oder zu entfernen. Rechtswidrige Inhalte werden nach Kenntnisnahme sofort gelöscht.

Darüber hinaus verpflichtet sich der Nutzer bei der Abgabe von Bewertungen:

  • diese nach bestem Wissen und Gewissen zu verfassen, um anderen interessierten Nutzern eine bessere Orientierung zu ermöglichen und/oder dem Kursanbieter ein konstruktives Feedback zu seinem Gesundheitskurs zu geben
  • dass er selbst am bewerteten Gesundheitskurs teilgenommen hat
  • dass er nicht in direkter Verbindung mit dem Kursanbieter steht (z.B. Eigentümer, Beschäftigter oder Familienangehöriger) oder dafür bezahlt wurde
  • keine getarnte oder offensichtliche Werbung für Waren, Dienstleistungen und/oder anderen Unternehmen zu machen

Abgegebene Bewertungen stehen dem Portalbetreiber unbegrenzt und unentgeltlich zur freien Verfügung. Insbesondere dürfen die Bewertungen (anonymisiert) öffentlich verbreitet werden, wobei der Verwendungszusammenhang stets gewahrt bleibt.

III. Haftung

Der Portalbetreiber haftet nur für Schäden jedweder Art, die aufgrund vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung seitens des Portalbetreibers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Angestellten entstanden sind. Er haftet insbesondere nicht für Fehlverhalten seiner Vertragspartner (Kursanbieter) und falsche Darstellungen, Unterlagen oder sonstige Informationen, die von den Kursanbietern auf www.evandu.de veröffentlicht werden.

Weiterhin übernimmt der Portalbetreiber keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen auf dem Portal, auch wenn diese nach bestem Wissen und Gewissen erstellt worden sind.

Für Kursbewertungen gelten die unter Abschnitt II.5. genannten Bedingungen. Damit stellen die veröffentlichten Bewertungen insbesondere weder eine Empfehlung oder Einschätzung des Portalbetreibers, noch dessen eigenen Äußerungen dar.

Alle auf dem Portal veröffentlichten Informationen besitzen keinen Beratungscharakter. Jeder Nutzer erklärt sich daher damit einverstanden, diese Inhalte auf eigenes Risiko zu nutzen.

Für Inhalte von verlinkten externen Internetseiten sind allein die entsprechenden Website-Betreiber verantwortlich. Hierfür übernimmt der Portalbetreiber keine Haftung.

Der Portalbetreiber ist für die technische Funktionalität und Erreichbarkeit des Portales verantwortlich. Dennoch übernimmt er keine Gewähr für eine ununterbrochene Verfügbarkeit des Portales und der darüber bereit gestellten Informationen. Sollte es zu technischen Problemen kommen, so wird der Portalbetreiber zeitnah für deren Behebung sorgen.

Des Weiteren übernimmt der Portalbetreiber keine Gewähr dafür, dass die auf dem Portal dargestellten Inhalte frei von Viren oder sonstigen Codes sind, die eine zerstörerische oder beeinträchtigende Wirkung haben können. Der Nutzer trägt diesbezüglich eine Eigenverantwortung, seine Datenverarbeitungsanlagen entsprechend zu schützen.

IV. Urheberrecht

Alle auf www.evandu.de veröffentlichten Inhalte oder Daten sind rechtlich geschützt. Jedwede Art der Veränderung, Verbreitung oder Vervielfältigung, insbesondere der kommerziellen Verwertung durch die Nutzer ist untersagt, solange dies nicht ausschließlich für den nicht gewerblichen/kommerziellen privaten Zweck geschieht. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

Gleichwohl kann die Verwendung der bereitgestellten Informationen über das Kontaktformular beantragt werden.



Stand: 22.5.2018